:  Trends 
 Unternehmens- und Projektkontrolle

Führungsvorsprung durch ein effizientes Controlling

Relevante Führungsinformationen für Ihren Baubetrieb

Das integrierte Projekt- und Unternehmenscontrolling von BRZ verzahnt die betrieblichen Organisationsstrukturen im technischen und kaufmännischen Bereich und liefert zeitnah Antworten auf wichtige Fragen. 

  • Um die Komplexität in Unternehmen beherrschbar zu machen, ist ein IT-gestütztes Controlling-System von zentraler Bedeutung.
  • Mit einem aus­sagekräftiges Berichtswesen erhalten Sie stets aktuelle Führungs- und Entscheidungsgrundlagen.
  • Sie erhalten ein standardisiertes und einheitlich verständliches Führungsdokument mit aufbereiteten Reportingdaten.
  • Zählen Sie jederzeit auf die Unterstützung und Begleitung von BRZ.
Sie suchen nach der Antwort?
  • Ist mein Betrieb ausreichend ausgelastet?
  • Bei welchen Projekten mache ich Gewinn?
  • Was kann ich bereits abrechnen?
  • Wie rentabel ist mein Geräte- und Fuhrpark?
  • Wie steht es um die Produktivität meiner Mitarbeiter?
  • Wie steht es um meine Liquidität?

Controlling-Lösungen von BRZ

Datenintegration für alle Bereiche des Baubetriebs
Ressourcenplanung

Mit der BRZ-Ressourcenplanung planen und verwalten Sie online und/oder offline Ihre betrieblichen Ressourcen einheitlich und übersichtlich in einem System. Dank der Integration in die bestehenden BRZ-Lösungen erfassen Sie die Daten einmalig und nutzen den vorhandenen Datenstamm.

Mehr zuR BRZ-Ressourcenplanung

BRZ-Führungscockpit

Das Führungscockpit verknüpft alle relevanten Unternehmens- und Projektdaten. Sie haben jederzeit den tagesaktuellen Überblick über den finanziellen Stand von Projekten, Profitcenter und Unternehmen. 

Mehr zum Führungscockpit

BRZ-Controlling-System im Baubetrieb einführen:

Schritt 1: Fundament schaffen

Bevor ein Controlling-System eingeführt werden kann, muss das Fundament stimmen. Ein wesentlicher Bestandteil eines erfolgreichen Controllings ist eine zentrale Datenbank mit einer durchgängigen Daten- und Prozessstruktur. Fehler aus Mehrfacheingaben können so vermieden werden. 

Schritt 2: Ziele festlegen

Definition von Zielen und Auswertungen

Schritt 3: Datenkonsolidierung

Datenkonsolidierung auf Basis einer integrierten Datenbank mit zentraler Datenstruktur

Schritt 4: Integrierte Gesamtlösung
  • Konzeption der integrierten IT-Gesamtlösung bestehend aus Datenbank, Software, IT-Systemen und Komponenten auch für mobile Anwendungen
  • Abstimmung der IT mit den Controllingprozessen und Datenstrukturen
  • Integration der Auswertungsschemata in Baustellen- und den MIS-Explorer
Schritt 5: Schulung

Begleitende Schulung und Betreuung

SPRECHEN SIE UNS AN

Interessieren Sie sich für weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns – wir nehmen uns gern die Zeit für Sie.

BRZ Schweiz AG ist ein Unternehmen der