Nützliche Instrumente für die IT-Sicherheit –

Pressemitteilung

Rotkreuz, im April 2013 – Die Trends der IT – allen voran Cloud Computing – bestimmen schon heute unser Tun. Jedoch dürfen auch Themen zur IT-Sicherheit auf keinen Fall vernachlässigt werden. Wenn Virenschutz-Programme bereits heute zu den Standardinstallationen gehören, so wird Monitoring-Software in der Baubranche noch wenig eingesetzt. Dabei wäre es ein nützliches Instrument, um Schwachstellen frühzeitig zu erkennen und die Systemsicherheit zu erhöhen.


Die IT-Spezialisten von BRZ Schweiz AG kennen die Systemlandschaften.
Die IT-Spezialisten von BRZ Schweiz AG kennen die Systemlandschaften.

Bauunternehmen stehen heute unter hohem Wettbewerbsdruck und müssen laufend produktiver werden. Von der IT wünschen sich Bauunternehmen in erster Linie effiziente und wirtschaftliche Unternehmensprozesse sowie Instrumente für eine sichere Projekt- und Unternehmenssteuerung.

Bei dem Thema Sicherheit in der Informatik denkt man spontan an konsequente Daten-Backups, an den Schutz vor unberechtigten Zugriffen oder an das Vermeiden von Systemunterbrüchen. Mit zusätzlichen Hilfsmitteln – wie zum Beispiel dem Monitoring – können Unternehmen diese Themen präventiv angehen und so unnötige und vorallem kostenintensive Betriebsunterbrüche vorbeugen.


Monitoring – Probleme frühzeitig erkennen

Beim Monitoring werden wichtige Funktionen und Prozesse der IT-Systeme überprüft. Mittels einer Software erfolgt die automatisierte Überwachung der wichtigsten Schlüsselgrössen. Wird ein Grenzwert überschritten oder ein Ausfall festgestellt, erfolgt eine Alarmierung an das Unternehmen oder den IT-Systembetreuer. Die nötigen Massnahmen können schnell eingeleitet werden. Somit erhöht sich die Ausfallsicherheit, Schwachstellen werden rechtzeitig erkannt und der Überblick über das System wird bewahrt.


BRZ.Virenschutz – Schutz vor Malware, Spam-Mails und Internetgefahren

Der BRZ.Virenschutz basiert auf der Lösung eines führenden Virenschutz-Herstellers. Er bietet neben Schutz vor Malware (Viren, Trojaner, etc.), Spam-Mail und Internetgefahren (bösartige Webseiten, etc.) auch eine überaus komfortable Handhabung. Lizenzen können einzeln bestellt werden und eine zentrale Verwaltung bietet eine Übersicht über sämtliche Server und PCs. Die Kombination aus zentraler Verwaltung und dem Bedrohungsschutz aus dem Smart Protection Network sorgt dafür, dass Unternehmen über einen hohen Schutz ohne spürbare Verlangsamung oder Überbelastung des Systems verfügen. So erhöht sich nicht nur die Produktivität, sondern auch die der Mitarbeiter.



Weitere Informationen

Informationen zu den erwähnten Produkten und Dienstleistungen erhalten Sie bei den IT-Spezialisten von BRZ Schweiz AG.

Pressekontakt der BRZ Schweiz AG
Pressekontakt

Sie haben noch Fragen, Wünsche oder benötigen Pressematerial?
Dann kontaktieren Sie uns. ­Wir helfen Ihnen gerne weiter.

marketing.chnoSpamPlease@brz.eu
Tel: +41 (0)41 799 07 99