Anlagenbuchhaltung –

Investitionsgüter betriebswirtschaftlich im Griff

Erfassung und Verwaltung Ihres Inventars und Ihrer Anlagen leicht gemacht! Die BRZ-Anlagenbuchhaltung ermöglicht einen stets aktuellen Buchungsstand Ihrer Vermögenswerte. Neben den Stammdaten zum Wirtschaftsgut bekommen Sie detaillierte Auskunft über die steuerliche und kalkulatorische Abschreibung nach Konten, Bezeichnung oder Kostenstellen.

Unterschiedliche Abschreibungsvarianten helfen die künftige Entwicklung des Anlagevermögens durchzuspielen. Auch im Tagesgeschäft erleichtern Ihnen die vielen praktischen Auswertungsmöglichkeiten die Arbeit. Zum Beispiel erhalten Sie für das Gespräch mit einer Versicherung belastbare Zahlen und erkennen schnell eventuelle Über- oder Unterversicherungen.


Detaillierte Auskunft zur steuerlichen und kalkulatorischen Abschreibung nach Konten, Bezeichnung oder Kostenstellen
Detaillierte Auskunft zur steuerlichen und kalkulatorischen Abschreibung nach Konten, Bezeichnung oder Kostenstellen

Vielfältige Buchungsmöglichkeiten

  • Parallele AfA getrennt nach HGB und Steuer
  • Alle Abschreibungsarten einschließlich Sonderabschreibungen, linearer AfA mit Fixwert (Betrag/Prozent)
  • AfA für kalkulatorische Verbuchung mit erweiterter Zinsrechnung
  • Übergang von degressiver zu linearer AfA automatisch oder wählbar
  • Verwaltung geringwertiger Wirtschaftsgüter und GWG-Pool
  • Kalkulatorische AfA nach manuellem oder indiziertem Wiederbeschaffungswert möglich
  • Keine Beschränkung der Anzahl verwalteter Perioden
  • Automatische Verbuchung in Finanzbuchhaltung und Betriebsabrechnung
  • Übersichtliche, tabellarische Buchungserfassung

Interessiert? Kontaktieren Sie uns


Flexible Bearbeitung

  • Nummernkreisvorlage für automatische Inventarnummerierung
  • Informationen zur Sicherungsübereignung
  • Ausweis von Investitionszuschüssen
  • Verschiedene Versicherungsarten
  • Automatische Wiedervorlage mit Hinweis auf Fibu-Buchungen zu Anlagekonten
  • Selektionen und Sortierungen über freie Gruppenzuordnungen

Die BRZ-Anlagenbuchhaltung gibt einen detaillierten Überblick aller anstehenden Investitionen
Die BRZ-Anlagenbuchhaltung gibt einen detaillierten Überblick aller anstehenden Investitionen

Auswertungen (Listen und Bildschirm)

  • Alle Auswertungen getrennt nach handels- oder steuerrechtlicher Verwendung möglich
  • AfA-Übersicht über die Nutzungsdauer
  • AfA-Vorschau für 5 Jahre
  • Kalkulatorische AfA nach Kostenstellen und Anlagegütern
  • Auswertungen für wählbare Zeiträume (monatlich und jährlich)
  • Zugangs- und Abgangsliste mit Teilzu- und abgängen monatlich und jährlich
  • Versicherungswertliste
  • Anlagespiegel nach Konten, Bilanzpositionen, Kostenstellen und freien Kriterien
  • Bilanzielle Abgangsliste
  • Sicherungsübereignungsliste

Systemmerkmale

  • Freier Aufbau des Kontenrahmens, Basis: MKR, BKR
  • Mehrfirmenfähig
  • Abweichendes Geschäftsjahr je Mandant möglich
  • Mehrstufiger Datenschutz
  • Netzwerkfähig
  • Datenbankbasierendes System