Finanzbuchhaltung –

spezialisiert auf die Baubranche

Neben der Verwaltung beliebig vieler Mandanten haben Sie völlig freie Hand bei der Gestaltung Ihres Kontenrahmens und bei der Gliederung Ihrer Bilanz und GuV. Alternativ zum Aufbau Ihres eigenen Kontenrahmens stehen Ihnen die beiden weit verbreiteten Kontenrahmen MKR oder BKR mit jeweils ca. 800 eingerichteten Sachkonten zur Verfügung, welche Sie individuell erweitern können.

Eine weitere Stärke der BRZ-Finanzbuchhaltung ist das gleichzeitige Verwalten mehrerer Geschäftsjahre. Damit haben Sie beliebig viele Wirtschaftsjahre und Buchungsperioden im Zugriff.


Die BRZ-Finanzbuchhaltung bietet Ihnen vielfältige Buchungsmöglichkeiten mit übersichtlichen Erfassungsmasken
Die BRZ-Finanzbuchhaltung bietet Ihnen vielfältige Buchungsmöglichkeiten mit übersichtlichen Erfassungsmasken

Vielfältige Buchungsmöglichkeiten

  • Dialog- und Stapelverarbeitung von Buchungssätzen
  • Erfassungsdialoge für alle Geschäftsvorfälle
  • Unbegrenzte Aufteilungsbuchungen
  • Buchungen mit Kostenstellen, Kostenarten, Artikeln, Mengen und Inventarangaben
  • Prüfung auf doppelte Beleg- und Rechnungsnummern bei Debitoren und Kreditoren
  • Buchungserfassung mit OP-Ausgleich
  • Teilzahlungen, Zahl- und Mahnsperre beim Buchen
  • Stornierungen auf Knopfdruck (ohne Buchungsneueingabe)
  • Versetzte Geschäftsjahre möglich
  • Keine systembedingte Beschränkung der Buchungsjahre
  • Automatische Stornierung von Abschlagsrechnungen und Umbuchung von Abschlagszahlungen
  • Automatischer Saldenvortrag beim Jahreswechsel
  • Integriertes Mahnwesen mit individueller Mahnfolgegestaltung 

Interessiert? Kontaktieren Sie uns


Komfortable Umbuchungen und Stornierungen von Zahlungen sind mit der BRZ-Finanzbuchhaltung möglich
Komfortable Umbuchungen und Stornierungen von Zahlungen sind mit der BRZ-Finanzbuchhaltung möglich

Flexible Bearbeitung

  • Bequeme Bearbeitung des Zahlungsvorschlags
  • Zahlungsfreigabe am Bildschirm mit Prüfer und Gegenzeichner
  • Offene Posten-Bearbeitung am Bildschirm mit autom. Skontoverbuchung
  • Selektionen und Sortierungen über freie Gruppenzuordnungen
  • Wiederkehrende Buchungen
  • Kontenbezogene Verkehrszahleninformation mit Beleg- und Kontierungsrückverfolgung
  • Belegsuche nach Zeitraum, Konto, Kostenstelle, Betrag
  • Eingaben und Übersichten in konfigurierbaren Tabellen
  • Saldenausgabe zur Weiterbearbeitung in Bilanzierungsprogrammen oder Tabellenkalkulation
  • Dezentrale Erfassung
  • Automatische Übernahme von Bankkontoauszügen in elektronischer Form

Auswertungen (Listen und Bildschirm)

  • Journal
  • Umsatzsteuerformulardruck mit Verprobung
  • Kontoauszug
  • Summen- und Saldenliste/HÜ
  • Bilanz und GuV
  • E-Bilanz mit BRZ-Taxonomieverwaltung
  • Offene Posten-Listen
  • Zahlungsvorschlag
  • Mahnvorschlag
  • Finanzplan
  • Liquiditätsübersicht
  • BWA
  • Buchungsnachweis für Anlagegüter

Systemmerkmale

  • Standardkontenrahmen MKR und BKR
  • Mehrfirmenfähig
  • Fremdwährungsverarbeitung
  • Standard-Importschnittstelle
  • Mehrstufiges Datenschutzkonzept
  • Netzwerkfähig
  • Datenbankbasierendes System