Archivierung und Workflowmanagement:

effektiver arbeiten

Die zunehmende Digitalisierung unserer Arbeitswelt beschleunigt die Geschäftsprozesse enorm. Informationen entstehen in immer kürzeren Zeiträumen und auch die Antwortzeiten müssen immer schneller werden. Gleichzeitig steigt die Menge an Informationen nahezu exponentiell. Digitale Informationen und Dokumente in Papierform werden in verschiedensten Archiven abgelegt. Das Hauptproblem: Wie stellen Sie sicher, immer zügig die aktuellste Planversion, die zum Rechnungseingang gehörigen Lieferscheine oder auch auf aktuellen Schriftverkehr Zugriff zu finden?

Mit einem speziell auf die Daten- und Informationsstruktur von Baubetrieben abgestimmten Archivierungs- und Workflowmanagement sparen Sie Zeit und Kosten, vermeiden Fehler und beschleunigen Ihre Arbeitsprozesse.


BRZ entwickelt Ihre unternehmensindividuellen Datenstrukturen und Ablagesysteme mit dem BRZ-Archivierungs- und Dokumentenmanagementsystem
Ein integriertes Dokumenten-Management strukturiert unternehmensweit die Ablage und Zugriffsberechtigungen auf Daten und Dokumente.

Abgestimmte und revisionssichere Archivierung

Ein integriertes Archivierungs- und Dokumentenmanagement bringt unternehmensweit alle wichtigen Dokumente in eine zentrale Ablage. So werden Suchvorgänge minimiert und Kosten reduziert. Die Dokumente müssen nicht mehr vervielfältigt werden. Sie stehen jederzeit sicher zur Verfügung und können ortsunabhängig genutzt werden. So sind relevante Informationen immer zeitnah im Zugriff – auch auf der Baustelle.

Das Workflow-Management optimiert und beschleunigt betriebliche Prüf- und Freigaberoutinen über automatisierte Prozesse. Ein wichtiger Baustein für mehr Effizienz im Baubetrieb.

zur BRZ-Bausoftware


Einführung von Archivierung und Dokumentenmanagement

BRZ analysiert und konzipiert ein auf Ihr Unternehmen optimiertes Dokumenten- und Archivierungsmanagement. Die Beratung umfasst dabei folgende Punkte:

  • Analyse der bestehenden Ablagesysteme Abstimmung der Ziele und Einsparungspotenziale
  • Definition von Dokumentenklassen und Verschlagwortungen
  • Einbindung von Office Programmen
  • Lösungskonzeption für Ablage-, Freigabe- und Abstimmungsprozesse
  • Organisation der automatisierten Belegerfassung 
  • Organisation des Datenbestandes  
  • Datenübernahme
  • Einführung und Schulung des Systems