IT-Sicherheitscheck:

Wie ist es um Ihre Sicherheit bestellt?

Schützen Sie Ihre Daten vor Diebstahl oder vor Betrügern. Ermitteln Sie, wie es um Ihre Sicherheit bestellt ist: mit dem IT-Sicherheitscheck von BRZ.

Mit dem IT-Sicherheitscheck von BRZ ermitteln Sie schnell und unkompliziert wie sicher Ihre IT im Baubetrieb ist

Denn gerade Unternehmen müssen besonders vorsichtig sein. Sie arbeiten täglich mit sehr vertraulichen Daten.

Oft sind es die internen Sicherheitslücken, die den Datenbestand gefährden:

  • fehlende Updates,
  • Datensicherungen, die nicht räumlich vom Server
    getrennt aufbewahrt werden,
  • veraltete Hardware oder
  • die Verwendung von Standard-Passwörtern. 

 

 


IT-Sicherheitscheck: So funktioniert es

Stets auf dem aktuellen Stand der Technik
Zertifizierungen

Die BRZ-Systemexperten sind stets auf dem neuesten technologischen Stand. Mehrere Zertifizierungen belegen dies.

zu den Zertifizierungen

Schritt 1: Aktueller Status Quo

Ein BRZ-Systemspezialist ermittelt die technischen Grundlagen und Sicherheits-Richtlinien, aber auch vorhandene Verfahrensanweisungen, wie z.B.

  • Haben Sie einen IT-Notfallplan?
  • Sind vertrauliche/kundenspezifische Daten gegenüber dritten Personen geschützt?
  • Werden die gesetzlichen Auflagen für die Archivierung der Firmendaten erfüllt?
  • Werden alle Sicherheitsupdates zeitnah und regelmäßig installiert?
  • Entsprechen die Passwörter den aktuellen Sicherheitsbestimmungen? 

Schritt 2: Schwachstellenanalyse

Im zweiten Teil wird eine Schwachstellenanalyse Ihres Netzwerks und Ihrer Server durchgeführt. Dabei werden die internen und die externen Gefahren ermittelt. Die Ergebnisse werden Ihnen ausführlich präsentiert und erklärt, so dass Sie genau wissen, ob und wenn ja, wo, Handlungsbedarf besteht.

Auf Wunsch erarbeiten wir anhand der gewonnenen Ergebnisse eine unternehmensweite Sicherheitsrichtlinie, erstellen Notfallpläne oder machen Vorschläge für die Netzwerksicherheit. 

Gleich mehr Infos zum IT-Sicherheitscheck anfordern