Unternehmensplanung und Bankenreporting:

Agieren statt Reagieren

Komplexe Bauprojekte müssen geplant werden. Dies wird auch von niemandem bezweifelt. Bei der betriebswirtschaftlichen Planung hingegen sieht es leider meist ganz anders aus. Unternehmensplanungen werden als ungenau, kompliziert und unflexibel angesehen. Ein weiteres Problem: Planaktualisierungen. Die Schwierigkeit liegt hier vor allem darin, dass Plan- und Ist-Daten in unterschiedlichen Systemen vorliegen und Ist-Daten somit nur mit größerem Aufwand in die Planungen einbezogen werden können. 

Damit Unternehmen stets aktuelle Informationen über die Zukunft erhalten und sich gleichzeitig auf die Genauigkeit der Prognose verlassen können, ist eine Automatisierung in Form einer rollierenden Planung nötig. 


Erfahren Sie im Video, wie die BRZ-Unternehmensplanung durch Soll-Ist-Vergleiche und eine Prognose zum Jahresende zu einem Instrument mit echter Aussagekraft wird
Erfahren Sie im Video mehr über die Bedeutung der BRZ-Unternehmensplanung für Bauunternehmer

Vom Plan-Ist zum Plan-Wird

Im Controlling wird üblicherweise über die Vergangenheit berichtet und das Geschehene analysiert.

Mit einer integrierten, unterjährigen Planung rückt erstmals, regelmäßig und strukturiert auf allen Unternehmensebenen, die zukünftige Entwicklung in den Mittelpunkt der Berichte und Analysen. 

 

Jetzt Beratungstermin anfordern


Vorteile der Unternehmensplanung – INTERN

  • Einschätzung der zukünftigen Unternehmensentwicklung 
  • Schaffung von Transparenz gegenüber operativen Einheiten und Eigenkapitalgebern
  • Vollständigkeit und Integrität der Planungsunterlagen
  • Unterjähriges Unternehmens-Controlling auf Basis aktueller Ist-Werte
  • Nachhaltige Risikovorsorge für Ihr Unternehmen
  • Frühindikator für Abweichungen 

Vorteile der Unternehmensplanung – EXTERN

  • Senkung von Finanzierungskosten durch positive Wirkung auf das qualitative Rating
  • Stabilisierung einer bedarfsgerechten Ausstattung mit Finanzierungsmitteln
  • wirksame Unterstützung für das Finanzierungs-Marketing Ihres Unternehmens

Integration von Plan- und Ist-Daten

Die operative Unternehmensplanung ist als rollierender Prozess zu verstehen, der neben der ursprünglichen Planung auch eine aktuelle Prognose ermöglicht. 

Die detaillierte Planung für das kommende Geschäftsjahr ist dabei eine Projektion der Situation zum ursprünglichen Planungszeitpunkt. Abweichungen davon sind aufgrund des Projektgeschäftes eher die Regel als die Ausnahme. Umso wichtiger ist es, die Planungen in regelmäßigen Abständen zu überprüfen. Dies geschieht mit Hilfe der Prognose, einer unterjährigen Aktualisierung der Plan-Daten.


Planfortschreibung mit der integrierten und rollierenden Unternehmensplanung von BRZ
Planfortschreibung mit der integrierten Unternehmensplanung.

Prognosen geben Sicherheit

Die Prognose ist nichts anderes als eine Planung mit neueren Erkenntnissen zum jeweiligen Zeitpunkt. Benötigt wird ein monatliches Berichtswesen, das neben dem klassischen Plan-Ist-Vergleich auch eine stets aktuelle Prognose zum Geschäftsjahresende ermöglicht. 

Um solch eine rollierende Unternehmensplanung umzusetzen, ist eine Integration der Planung in das ERP-System unumgänglich. So werden Ist- und Planzahlen besser und einfacher zugänglich. 


Im Überblick: BRZ-Lösungen zur Unternehmensplanung
Mit der rollierenden Unternehmensplanung erhalten Sie stets aktualisierte Prognosen zur zukünftigen Entwicklung

Unternehmensplanung in der Bausoftware

Die Unternehmensplanung ist Teil der integrierten ERP-Software und baut auf den Strukturen und bestehenden Daten der Finanzbuchhaltung sowie der Kosten- und Leistungsrechnung auf. 

 

zur Unternehmensplanung

Für Unternehmen, die über die Einführung einer Unternehmensplanung nachdenken, bietet BRZ ein kompaktes Beratungsangebot

Beratung zur Prozessorganisation

Für Unternehmen, die über die Einführung einer Unternehmensplanung nachdenken, bietet BRZ ein kompaktes Beratungsangebot. Die gemeinsam mit dem BWI-Bau entwickelte Vorgehensweise ermöglicht einen strukturierten Einstieg in das Thema sowie die Ableitung einer individuellen Lösungskonzeption. 

 

zum Beratungsangebot Unternehmensplanung