:  Newsroom 
 BRZ-Nachrichten 
 BRSG
Pressemeldungen der BRZ Deutschland GmbH

Neu ab 2018: Das Betriebsrentenstärkungsgesetz

Das Betriebsrentenstärkungsgesetz soll die betriebliche Altersvorsorge für Arbeitgeber und Arbeitnehmer attraktiver machen. Erfasst werden nicht nur neue Vereinbarungen, sondern auch bereits bestehende Verträge. Für Bauunternehmen ist dabei besonders wichtig, dass auch die im Rahmen der Sozialkassenbeiträge entrichteten Anteile für die Zusatzversorgung (Tarifrente Bau) betroffen sind.


Was bedeutet das im Rahmen der Lohnabrechnung für 2018?

Der steuerliche Förderrahmen wurde generell erhöht: Dieser beträgt nun einheitlich 8% der Beitragsbemessungsgrenze der Rentenversicherung. Der zusätzliche steuerfreie Betrag für Vereinbarungen ab 2005 (1.800 Euro) entfällt. Pauschal versteuerte Beträge werden auf den steuerfreien Dotierungsrahmen angerechnet.

Achtung: Die Sozialversicherungsfreiheit ist weiterhin auf 4% begrenzt.

Durch §100 EStG wird ein Fördermodel für Geringverdiener (laufender steuerpflichtiger Bezug bis 2.200 Euro) eingeführt: Der BAV-Förderbetrag ist ein staatlicher Zuschuss zu einem vom Arbeitgeber zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn geleisteten Beitrag zur betrieblichen Altersvorsorge von Geringverdienern.

Gefördert werden Beträge von mindestens 240 Euro bis höchstens 480 Euro im Kalenderjahr. Der Zuschuss beträgt 30% des AG-Beitrags und wird in der Lohnsteueranmeldung direkt abgesetzt. Gefördert werden auch bereits bestehende Vereinbarungen, wenn gegenüber dem Referenzjahr 2016 ein erhöhter Beitrag geleistet wird. 

Das Betriebsrentenstärkungsgesetz

Insbesondere hinsichtlich der BAV-Förderungen gibt es derzeit noch jede Menge offener Fragen. Sicher ist, dass die Arbeitgeber bestehende Vereinbarungen hinsichtlich der Förderfähigkeit überprüfen müssen.

Was leistet BRZ?

BRZ wird die notwendigen Programmanpassungen im Januar zur Verfügung stellen. Beachten Sie bitte unbedingt die Veröffentlichungen auf dem Kundenportal sowie unsere Update-Infos im Januar 2018 oder sprechen Sie Ihren Kundenberater an.

Weitere Informationen

BRZ Deutschland GmbH ist ein Unternehmen der