:  Newsroom 
 BRZ-Nachrichten 
 DLS
Pressemeldungen der BRZ Deutschland GmbH

Neu ab 2018: Die digitale Lohnschnittstelle (DLS) als Instrument der Betriebsprüfung

Im Rahmen der Digitalisierungsstrategie der Bundesregierung wurde im Juni 2016 ein Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens erlassen. Dieses Gesetz macht die bisher freiwillige digitale Lohnschnittstelle ab 2018 zur Pflicht.

Es betrifft die Lohnsteueraußenprüfung, landläufig bekannt als Steuerprüfung. Zur Steuerprüfung des Jahres 2018 werden sich die Steuerbehörden die Daten nicht wie bisher via Papier oder digital im offenen Format zur Verfügung stellen lassen. Ab 2018 müssen alle relevanten Daten in einem vordefinierten Format ausgegeben werden. Vorgegeben sind unter anderem die Inhalte von Lohnkonten und Stammdaten.


Gut aufgestellt mit BRZ

BRZ Deutschland stellt seinen Kunden in der Software eine entsprechende Schnittstelle bereit, die via Klick die angeforderten Daten zur Verfügung stellen kann. Die Jahres-Archiv-CD wird somit obsolet.

Die via Schnittstelle zur Verfügung gestellten Daten können der Steuerbehörde per E-Mail, auf einem USB-Stick oder natürlich einer CD-ROM übermittelt werden. BRZ Deutschland gewährleistet die reibungslose Funktion der Schnittstelle.

Betriebe, die nicht mit BRZ arbeiten, sollten sich vergewissern, dass ihr Softwareanbieter die DLS im Laufe von 2018 bereitstellt.

Die digitale Lohnschnittstelle als Instrument der Betriebsprüfung
Weitere Informationen

BRZ Deutschland GmbH ist ein Unternehmen der