:  Schulungen 
 Baulohnseminare 
 Baulohn Grundlagen
BRZ-Terminkalender: Jetzt passendes Weiterbildungsangebot finden!

Baulohn Grundlagen – Das Einsteiger-Seminar für Baulohnneulinge

Der Bau­lohn ist und bleibt eine der schwie­rigs­ten Ent­gelt­ab­rech­nungen über­haupt. Unser be­lieb­tes Fach­se­mi­nar bie­tet fun­dier­tes Wissen kom­pakt und gut struk­tu­riert: Prak­tische Tipps, die Klä­rung in­di­vi­du­eller Frage­stel­lungen und ein kom­pak­ter Über­blick über bau­spe­zi­fische Grund­lagen der Bau­lohn­ab­rech­nung ver­voll­stän­di­gen Ihr Know-how im Bau­lohn. Das Fach­seminar Bau­lohn Grund­lagen richtet sich an Neu- und Wie­der­ein­stei­ger in die Thema­tik sowie an alle weiteren am Bau­lohn In­te­res­sier­ten, un­ab­hängig von ein­ge­setz­ten Software-Lösungen.

Hinweis: Als Er­gän­zung zum Fach­seminar fin­den Sie auch eine Reihe von We­bi­na­ren zum Thema Bau­lohn, die spe­zielle Frage­stel­lungen in der Bau­lohn­ab­rech­nung auf­greifen.


Seminarinhalte

Sozialkassen des Bauhauptgewerbes

  • Bei­trags­ein­zugs­ver­fahren
  • Urlaubs­ab­rech­nung für ge­werb­liche Ar­beit­nehmer dargestellt an Beispielen (inkl. Mindesturlaubsvergütung)
  • Aus­zu­bil­den­de und Arbeit­nehmer im Aus­lern­jahr
  • Urlaubs­ab­gel­tungen/ -entschädigungen
  • Führen arbeit­nehmer­be­zo­gener Konten
  • Spitzen­aus­gleichs­verfahren
  • Altersvorsorge im Baugewerbe

Tarifliche Arbeitszeit im Baugewerbe

  • Sommer- und Winter­arbeits­zeit
  • Flexi­bi­li­sie­rung mit Ar­beits­zeit­aus­gleich inner­halb von 12 Monaten
  • Anspar­konten

Was kostet ein gewerblicher Arbeitnehmer im Baubetrieb?

Witterungs- und auftragsbedingte Arbeitsausfälle

  • Saison-Kurz­ar­beiter­geld
  • Beteiligung der Arbeit­nehmer an der Winter­be­schäf­ti­gungs­umlage
  • Finanzierung ab der 1. Aus­fall­stunde
  • Be­rück­sich­ti­gung vor­han­de­ner Arbeits­zeit­gut­haben
  • Vermeidung förderschädlicher Auszahlung von Arbeitszeitguthaben
  • Er­stat­tungen der Bundes­agentur für Arbeit
  • Soll-Ist-Ent­gelt­er­mittlung
  • Sozial­auf­wands­erstattung
  • Ge­wäh­rung von Mehr­auf­wands- und Zu­schuss-Winter­geld

Dokumentationspflichten

  • Sofortmeldungen
  • Mindestlohn
  • Zollkontrollen

Auswärtsbeschäftigung im Baugewerbe

  • §7 BRTV und Neu­rege­lungen
  • Beruf­lich ver­an­lasste Aus­wärts­tätig­keit (Fahrt­kos­ten­zuschüsse, Ver­pfle­gungs­mehr­auf­wen­dungen, Über­nach­tungs­kosten)
Art der BRZ-Schulungen

Art des Kurses
Fachseminar

Preise für BRZ-Schulungen

Preis
320,00 € pro Tag und Teilnehmer zzgl. MwSt.

Zusätzliche Leistungen

Zusätzliche Leistungen
Tagungsgetränke, Pausensnack, Mittagessen, kursbegleitende Unterlagen, Teilnehmerzertifikat

Kursdauer für BRZ-Schulungen

Kursdauer
2 Tage – jeweils von 9:00 bis 16:00 Uhr

Zielgruppe
Bau­lohn­sach­be­ar­bei­ter mit und ohne Per­so­nal­ver­ant­wor­tung, Aus­zu­bil­dende sowie Neu- und Wie­der­ein­stei­ger, die sich grund­legend in die Bau­lohn­­­ab­rech­nung ein­ar­bei­ten möchten.

Kursziel
Das Bau­lohn-Grund­lagen­seminar macht Sie fit für die Lohn- und Ge­halts­ab­rech­nung im Betrieb.


Diese Schulung findet mehrmals statt. Wählen Sie Ihren Wunschtermin:




Sie haben noch keinen Termin gewählt. Wählen Sie bitte einen Termin aus.

Kein passender Termin dabei?

Das Baulohn-Grundlagenseminar bieten wir auch als Online-Schulung an. 

  • kleine Lern­ein­hei­ten á 45 Minuten
  • Sie be­stim­men den Zeit­punkt und Ort der Schulung
  • kleine Prü­fungs­ein­hei­ten sichern den Lernerfolg
  • Ab­schluss mit Zer­ti­fikat

Zum Online-Grundlagenseminar

Das Seminarteam steht Ihnen zur Verfügung
IHRE ANSPRECHPARTNER

Sie haben noch Fragen, Wünsche oder benötigen Infomaterial? Dann sprechen Sie uns an!

BRZ Deutschland GmbH ist ein Unternehmen der