:  Schulungen 
 Baulohnseminare 
 Baulohn Grundlagen
BRZ-Terminkalender: Jetzt passendes Weiterbildungsangebot finden!

Baulohn Grundlagen – Das Einsteiger-Seminar für Baulohnneulinge

Der Bau­lohn ist und bleibt eine der schwie­rigs­ten Ent­gelt­ab­rech­nungen über­haupt. Unser be­lieb­tes Fach­se­mi­nar bie­tet fun­dier­tes Wissen kom­pakt und gut struk­tu­riert: Prak­tische Tipps, die Klä­rung in­di­vi­du­eller Frage­stel­lungen und ein kom­pak­ter Über­blick über bau­spe­zi­fische Grund­lagen der Bau­lohn­ab­rech­nung ver­voll­stän­di­gen Ihr Know-how im Bau­lohn. Das Fach­seminar Bau­lohn Grund­lagen richtet sich an Neu- und Wie­der­ein­stei­ger in die Thema­tik sowie an alle weiteren am Bau­lohn In­te­res­sier­ten, un­ab­hängig von ein­ge­setz­ten Software-Lösungen.

Hinweis: Als Er­gän­zung zum Fach­seminar fin­den Sie auch eine Reihe von We­bi­na­ren zum Thema Bau­lohn, die spe­zielle Frage­stel­lungen in der Bau­lohn­ab­rech­nung auf­greifen.


Seminarinhalte

Sozialkassen des Bauhauptgewerbes

  • Bei­trags­ein­zugs­ver­fahren
  • Urlaubs­ab­rech­nung für ge­werb­liche Ar­beit­nehmer dargestellt an Beispielen (inkl. Mindesturlaubsvergütung)
  • Aus­zu­bil­den­de und Arbeit­nehmer im Aus­lern­jahr
  • Urlaubs­ab­gel­tungen/ -entschädigungen
  • Führen arbeit­nehmer­be­zo­gener Konten
  • Spitzen­aus­gleichs­verfahren
  • Altersvorsorge im Baugewerbe

Tarifliche Arbeitszeit im Baugewerbe

  • Sommer- und Winter­arbeits­zeit
  • Flexi­bi­li­sie­rung mit Ar­beits­zeit­aus­gleich inner­halb von 12 Monaten
  • Anspar­konten

Was kostet ein gewerblicher Arbeitnehmer im Baubetrieb?

Witterungs- und auftragsbedingte Arbeitsausfälle

  • Saison-Kurz­ar­beiter­geld
  • Beteiligung der Arbeit­nehmer an der Winter­be­schäf­ti­gungs­umlage
  • Finanzierung ab der 1. Aus­fall­stunde
  • Be­rück­sich­ti­gung vor­han­de­ner Arbeits­zeit­gut­haben
  • Vermeidung förderschädlicher Auszahlung von Arbeitszeitguthaben
  • Er­stat­tungen der Bundes­agentur für Arbeit
  • Soll-Ist-Ent­gelt­er­mittlung
  • Sozial­auf­wands­erstattung
  • Ge­wäh­rung von Mehr­auf­wands- und Zu­schuss-Winter­geld

Dokumentationspflichten

  • Sofortmeldungen
  • Mindestlohn
  • Zollkontrollen

Auswärtsbeschäftigung im Baugewerbe

  • §7 BRTV und Neu­rege­lungen
  • Beruf­lich ver­an­lasste Aus­wärts­tätig­keit (Fahrt­kos­ten­zuschüsse, Ver­pfle­gungs­mehr­auf­wen­dungen, Über­nach­tungs­kosten)
Art der BRZ-Schulungen

Art des Kurses
Fachseminar

Preise für BRZ-Schulungen

Preis
320,00 € pro Tag und Teilnehmer zzgl. MwSt.

Zusätzliche Leistungen

Zusätzliche Leistungen
Tagungsgetränke, Pausensnack, Mittagessen, kursbegleitende Unterlagen, Teilnehmerzertifikat

Kursdauer für BRZ-Schulungen

Kursdauer
2 Tage – jeweils von 9:00 bis 16:00 Uhr

Zielgruppe
Bau­lohn­sach­be­ar­bei­ter mit und ohne Per­so­nal­ver­ant­wor­tung, Aus­zu­bil­dende sowie Neu- und Wie­der­ein­stei­ger, die sich grund­legend in die Bau­lohn­­­ab­rech­nung ein­ar­bei­ten möchten.

Kursziel
Das Bau­lohn-Grund­lagen­seminar macht Sie fit für die Lohn- und Ge­halts­ab­rech­nung im Betrieb.


Diese Schulung findet mehrmals statt. Wählen Sie Ihren Wunschtermin:













Sie haben noch keinen Termin gewählt. Wählen Sie bitte einen Termin aus.
Das Seminarteam steht Ihnen zur Verfügung
IHRE ANSPRECHPARTNER

Sie haben noch Fragen, Wünsche oder benötigen Infomaterial? Dann sprechen Sie uns an!

BRZ Deutschland GmbH ist ein Unternehmen der