:  Schulungen 
 Kaufmännische Schulungen 
 Bewertung unfertiger Baustellen
BRZ-Terminkalender: Jetzt passendes Weiterbildungsangebot finden!

Tagesseminar Bewertung unfertiger Baustellen –

Von der Prognosekalkulation zum Bilanzansatz

Auf­grund der lang­fris­ti­gen Fer­ti­gung spielt die Be­wer­tung un­fer­ti­ger Bau­stellen so­wohl im in­ter­nen wie auch im ex­ter­nen Rech­nungs­we­sen eine ganz ent­schei­den­de Rolle. Wird die Leis­tung nicht sach­ge­recht er­mit­telt und be­wer­tet, kommt es zu ver­zerrten Dar­stel­lungen des Be­triebs­er­geb­nisses. Das kann wie­de­rum zu Pro­ble­men unter an­de­rem bei der Li­qui­di­tät des Bau­be­triebs füh­ren – Stich­wort Ka­pi­tal­be­schaf­fung. Nicht zu­letzt deshalb sind Bau­unter­neh­men gut be­ra­ten, sich in­ten­siv mit der Art und Weise einer sach­ge­rech­ten Be­wer­tung un­fer­ti­ger Bau­stel­len zu be­schäf­ti­gen. Das Fach­seminar bie­tet alle wich­ti­gen Grund­lagen und lie­fert praxis­re­le­van­te Hin­weise an­hand eines durch­gän­gig­en Pro­jekt­bei­spiels.


Seminarinhalte

Die betriebswirtschaftliche Bewertung unfertiger Baustellen für die kurzfristige Ergebnisrechnung

  • Ab­rechen­bare Bau­leis­tung versus rea­li­sier­ter Bau­leis­tung zum Stichtag
  • An­for­de­rung­en an eine sach­ge­rechte Leistungs­meldung und Leistungs­be­wertung
  • Leistungs­be­wertung am Projekt­beispiel

Die handelsrechtliche Bewertung unfertiger Baustellen für den Monats- und Jahresabschluss

  • Grund­le­gen­de Bilanz­ie­rungs­vor­schriften
  • Methoden zur HGB-kon­formen Be­wer­tung un­fertiger Bau­leistung
  • Ermittlung der Werte für den Jahres­ab­schluss aus der Bau­be­triebs­rechnung
  • Bewertung einer Gewinn­bau­stelle am Projekt­beispiel
  • Bewertung einer Verlust­bau­stelle (ohne/mit Droh­verlust­rück­stellung) am Projekt­beispiel
  • Zulässig­keit einer Teil­gewinn-Realisierung
  • Behandlung von er­hal­ten­en Ab­schlags­zah­lungen im Jahres­abschluss
  • Bildung von Buchungs­sätzen und steuer­liche Entwicklung
  • Prüfen der Bewertung unfertiger Bau­stellen

In Zusammenarbeit mit:

Art der BRZ-Schulungen

Art des Kurses
Fachseminar

Preise für BRZ-Schulungen

Preis
420,00 € pro Tag und Teilnehmer zzgl. MwSt.

Zusätzliche Leistungen

Zusätzliche Leistungen
Tagungsgetränke, Pausensnack, Mittagessen, kursbegleitende Unterlagen, Teilnehmerzertifikat

Kursdauer für BRZ-Schulungen

Kursdauer
1 Tag – von 9:00 bis 16:00 Uhr

Zielgruppe
Bau­unter­nehmer, Ge­schäfts­füh­rer, kauf­män­nische und tech­nische Lei­ter sowie Fach­kräfte, die für das Rech­nungs­wesen im Bau­be­trieb ver­ant­wort­lich sind. Zu­dem sind auch Steu­er­be­ra­ter, Wirt­schafts­prü­fer, Unter­nehmens­berater und Be­schäf­tig­te in Kanz­lei­en an­ge­sprochen, die an der Er­stel­lung von Jah­res­ab­schlüs­sen von Bau­unter­neh­men mit­wirken.

Kursziel
Sach­ge­rech­te Be­wer­tung un­fer­ti­ger Bau­stel­len. An­wen­dung unter­schied­licher han­dels­recht­licher Be­wer­tungs­an­sätze


Für diese Schulung sind im Moment keine Termine vermerkt. Bitte wenden Sie sich an unser Seminar-Team um geplante Termine zu erfragen oder eine Individualschulung zu vereinbaren.
E-Mail: seminar.denoSpamPlease@brz.eu
Das Seminarteam steht Ihnen zur Verfügung
IHRE ANSPRECHPARTNER

Sie haben noch Fragen, Wünsche oder benötigen Infomaterial? Dann sprechen Sie uns an!

BRZ Deutschland GmbH ist ein Unternehmen der