Rechnungsprüfung und Verbuchung mit DMS

in Baubetrieben

Prozessanalyse der Rechnungsprüfung und Verbuchung mit DMS und Workflow in Baubetrieben


Themenbeschreibung:

In Industrieunternehmen ist es üblich, bereits vor der Bestellung die Genehmigung für die Beschaffung und mit der Bestellung die Kontierung (Kostenart, Kostenstelle, Kreditor etc.) festzulegen.

Der Wareneingang wird gegen die Bestellung gebucht, so dass das Obligo (Liefermenge x Bestellpreis) dargestellt werden kann. Eingehende Rechnungen werden dann ebenfalls gegen die Bestellung gebucht und maschinell (Rechnungsbetrag = Obligo) geprüft.

Rechnungen werden nur noch bei Abweichungen zur Genehmigung weitergegeben.


Kontakt für Bewerber
Kontaktieren Sie uns

Liana Bosch

BRZ Deutschland GmbH  
Rollnerstraße 180
90425 Nürnberg

Tel: +49 911 3607-475
E-Mail: personal.denoSpamPlease@brz.eu

Die Abschlussarbeit sollte u.a. folgende Themen beinhalten:

Ist-Analyse
Wie erfolgt die Rechnungsprüfung für Materialien und Leistungen in Mittelstandsunternehmen?

Kosten-/Nutzenanalyse
Inwieweit kann der Prozess „Rechnungsprüfung in Industrieunternehmen“ auch in Baubetrieben eingesetzt werden? Wie sieht der Prozess zur Rechnungsprüfung mit DMS und Workflow aus?

Entscheidungshilfen für die Planung und Einführung von DMS und Workflow
Anhand eines praktischen Beispiels soll für einen Mittel­standsbetrieb die Planung und Einführung von DMS und Workflow dargestellt werden.

Die Abschlussarbeit im Überblick

 

 

  • Abteilung: Produktmanagement Finanzbuchhaltung
  • Thema: Abschlussarbeit für Studienabsolventen
     
  • Beginn: sofort möglich

  • Arbeitsort: Nürnberg

 

 


Interessiert?

Dann bitten wir um Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen vorzugsweise per E-Mail (in einer PDF-Datei).

Bitte geben Sie folgende Informationen in Ihrer Bewerbung an: Standort, frühester Eintrittstermin und Ihre Gehaltsvorstellungen.