Baulohnabrechnung

– kennen Sie schon den neuesten Klick?

Sie nutzen zur Erstellung der Baulohn-Abrechnung die BRZ-Software. Sie wissen, dass dort verlässlich alle gesetzlichen und tariflichen Änderungen abgebildet sind. Doch wissen Sie auch, wie Sie die Software optimal bedienen, um schnell und komfortabel zum Ziel zu gelangen?


Lernen Sie in der Anwenderschulung Baulohn.Connect/PC-Baulohn direkt in der Software, Ihr Baulohnprogramm effektiv zu nutzen
Lernen Sie in der Anwenderschulung Baulohn.Connect/PC-Baulohn, direkt in der Software Ihr Baulohnprogramm effektiv zu nutzen.

Nutzen Sie unsere Anwenderschulung Baulohn.Connect/PC-Baulohn

In der Anwenderschulung Baulohn.Connect/PC-Baulohn lernen Sie direkt in der Software, wie Sie Ihr Baulohnprogramm effektiv nutzen. Zeit gewinnen und Fehler vermeiden – die BRZ-Software macht es möglich. In angenehmer Atmosphäre üben Sie gemeinsam mit Branchenkollegen - unter der Anleitung erfahrener Referenten - wie Sie effektiv im Personalstamm arbeiten, zum Beispiel bei der

  • Mindesturlaubsvergütung (Saison-KUG/Langzeiterkrankung):
    - Erfassung der Vorträge in den neuen Feldern im Personalstamm (Beispiele aus der Praxis)
    - Belegung konstanter Be- und Abzüge
    - Bearbeitung von Massendaten-Änderungen
    - Übergabe Daten nach Excel.

Sie üben die schnelle Verarbeitung von Stundenkarten, Belegen, und Lohndaten und lernen, wie Sie individuelle Einstellungen und Funktionen vornehmen. Weitere Themen sind:

  • Bewegungsdatenerfassung in den verschiedenen Varianten
    - zzgl. Feiertagskalender, Urlaubsplaner
    - Erfassung Krankheitszeiten und Übernahme
    - wahlweise automatische Zuschlagsberechnung von Sonn- und Feiertagszuschlägen
    - Probeabrechnung
  • Elektronische Arbeitsbescheinigung nach SGB III
    - Arbeiten mit den Kündigungsbausteinen

  • Wohn- und Krankengeldbescheinigung

  • Baulohn Web-Archiv von BRZ
    -
    Funktionsweise und -umfang
    Zusammenführen von Dokumenten
    - Schnelleres Auswerten bei mehreren Lohnbetrieben
    - Kostenersparnis durch papierreduziertes Lohnbüro
    - Gesetzliche Aufbewahrungsfristen

  • Einsatz von Arbeitszeitmodellen
    Verschiedene Varianten der Arbeitszeitgestaltung
    - Vorgabemöglichkeit Sommer-/Winterarbeitszeit

Gut gerüstet und gestärkt für die tägliche Arbeit im Lohnbüro verlassen Sie gegen 16.00 Uhr Ihre Anwenderschulung, die in diversen BRZ-Niederlassungen im Bundesgebiet stattfindet. Informieren Sie sich gleich jetzt zu freien Plätzen ganz in Ihrer Nähe.