BRZ zeigt BIM-Kompetenz

Messerückblick BAU 2015

Rekordverdächtig: Mit rund 250.000 Besuchern kamen im Januar 2015 mehr Interessenten auf die BAU 2015 nach München als jemals zuvor. Vom ersten Tag an waren die Hallen gut gefüllt und das Messepublikum konnte sich mit der „Zukunft des Bauens" – so das diesjährige Leitmotiv – vertraut machen.


(Videobeitrag) Interviews und Informationen zu den BRZ-Messeneuheiten rund um BIM und das vernetzte Arbeiten

Building Information Modeling im Fokus

BRZ überzeugte mit Innovationen rund um das modellbasierte Arbeiten mit der Methode BIM. Die neuen Möglichkeiten der Visualisierung, des Managements und der Qualitätsprüfung von Bauwerksmodellen mit BRZ.desite MD  begeisterte viele der mittelständischen Bauunternehmer und auch Bauunternehmerinnen auf dem BRZ-Stand. 

BIM4You, die BIM-Lösung für den Hochbau unterstützt die Vernetzung aller an Bau und Betrieb eines Bauwerks Beteiligten ohne jeden Medienbruch: Vom Investor über Architekten, Planer und Bauunternehmen bis hin zum Facility-Manager arbeiten alle in jeder Projektphase im durchgängigen digitalen Modell.


(Videoclip) Modellbasiertes Arbeiten mit BRZ.BIM-Tiefbau: Einfach genauer kalkulieren und schneller abrechnen mit einer Mengenermittlung für alle Bauphasen

BIM im Tiefbau:
Eine Mengenermittlung für alle Bauphasen

BRZ.BIM-Tiefbau, die BIM-Lösung speziell für den Straßen-, Tief- und Rohrleitungsbau bildete einen weiteren Schwerpunkt. Die enorme Zeitersparnis und die Genauigkeit der durchgängigen Mengenermittlung im BIM-Modell überzeugte die Interessenten, die sich am BRZ-Stand näher zu den Vorteilen und Funktionalitäten der Lösung informierten.


(Videoclip) BRZ.Projekt.Connect, der Multi-Projektraum von BRZ gewährleistet optimale Projektkommunikation für alle Beteiligten und alle Projekte

Projektkommunikation neu definiert

BRZ.Projekt.Connect, der virtuelle Multi-Projektraum von BRZ gewährleistet die perfekt strukturierte Projektkommunikation. So wird ein einheitlicher Wissenstand sichergestellt und Abläufe, beispielsweise das Freigabe- oder Mangelmanagement effizient organisiert. Das Besondere: Multi-Projektraum bedeutet, dass Unternehmen beliebig viele Projekte und beliebig viele Projektbeteiligte auf einer Plattform steuern.