BRZ goes Social Media:

Facebook, Twitter, Google+

Gleich zu Beginn des neuen Jahres weitet BRZ seine Online-Aktivitäten auch auf den Bereich Social Media aus. Fortan ist BRZ auf den gängigen Portalen Facebook, Twitter und Google+ vertreten.


BRZ Deutschland GmbH ist auf Facebook, YouTube, Twitter
Das BRZ-Redaktionsteam (Markus Uhl, Verena Dittrich, Iris Röder, Eva Preu, Susanne Bücherl, Nadine List) freut sich, Ihnen spannende Themen nun auch auf Social Media bereitzustellen.

Megatrends wie die Digitalisierung und Globalisierung werden zunehmend spürbar - auch Baubetriebe sind immer stärker davon betroffen und werden dadurch zukünftig in Unternehmensentscheidungen beeinflusst. Doch wie ständig auf dem neuesten Stand bleiben und diese Trends und Infos für Ihr eigenes Unternehmen nutzen?

BRZ befasst sich genau mit diesen Fragen und bietet nicht nur ein breites Schulungs- bzw. Seminarangebot und Veranstaltungen, sondern hat nun weitere Informationskanäle für Sie eröffnet: Facebook, Twitter und Google+. Dadurch kann unser Wissen kontinuierlich an Sie weitergetragen werden.

In unseren Social Media Kanälen informiert Sie das Redaktionsteam über aktuelle Themen rund um BRZ und seine Lösungen sowie Trends und Infos vom Bau. Wir fassen die wichtigsten und aktuellsten Themen für Sie zusammen. Schauen Sie doch einmal vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Zu unseren Social Media Profilen gelangen Sie über folgende Links: