BIM-Leadership Seminar:

an der Stanford Universität in den USA

Die Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) bietet im Herbst 2013 eine einwöchige Studienreise an die Stanford Universität in Kalifornien mit Besuchen und Analysen führender BIM-Anwender in Unternehmen und Institutionen. BRZ unterstützt dieses Projekt.


Der Campus der Universität Stanford, USA
Die Stanford University ist eine der forschungsstärksten und renommiertesten Universitäten der Welt

Building Information Modeling (BIM) ist eine Technik, die unsere Arbeitsweisen verändert. Wer Nutzen aus den neuen Technologien ziehen will, muss dies aus der Sicht der Unternehmensführung tun. Ob die Einführung von BIM das Unternehmen voranbringt, ob die notwendigen Prozessinnovationen geleistet werden können sind Fragen der Strategie, der Führung, dem Verständnis und dem gekonnten Umgang mit digitalen Technologien. Die Herausforderungen liegen darin die Organisationen, Prozesse und Technologien konsequent auf die Geschäftsziele auszurichten.

Das Silicon-Valley ist bekannt für Innovationen und die Entwicklung sowie Umsetzung neuer Technologien vor allem in der IT- und der High-Tech-Industrie. Auch im Bereich des digitalen Bauens definieren kalifornische Unternehmen derzeit den „State of the Art“. Überzeugen Sie sich selber vor Ort bei den Firmen und auf den Baustellen in der direkten Diskussion ­­mit ­­­­­den Verantwortlichen und Ausführenden.


Wie und wo kann man das lernen?

Die Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) bietet ab Herbst 2013 ein Weiterbildungsangebot unter dem Titel „Digitales Bauen - Potenziale und Strategien“ an. Es richtet sich an Entscheidungsträger und Fachleute, die wissen wollen, welchen Nutzen die neuen digitalen Technologien bringen und wie sie erfolgreich in der Praxis eingeführt werden können. Das Studium ist berufsbegleitend ausgerichtet.

Damit steht dieses Weiterbildungsangebot auch für den interessierten Praktiker zur Verfügung. Die Studienreise in die USA wird im Rahmen dieser Weiterbildung organisiert und kann unabhängig von dem Studienangebot gebucht werden.