Baulohn Grundlagen – Das Einsteiger-Seminar für Baulohnneulinge


Der Baulohn ist und bleibt eine der schwierigsten Entgeltabrechnungen überhaupt. Unser beliebtes Fachseminar bietet fundiertes Wissen kompakt und gut strukturiert: Praktische Tipps, die Klärung individueller Fragestellungen und ein kompakter Überblick über bauspezifische Grundlagen der Baulohnabrechnung vervollständigen Ihr Know-how im Baulohn. Das Fachseminar Baulohn Grundlagen richtet sich an Neu- und Wiedereinsteiger in die Thematik sowie an alle weiteren am Baulohn Interessierten, unabhängig von eingesetzten Software-Lösungen.

Hinweis: Als Ergänzung zum Fachseminar finden Sie auch eine Reihe von Webinaren zum Thema Baulohn, die spezielle Fragestellungen in der Baulohnabrechnung aufgreifen. Zum Beispiel die Themen Steuer- und Sozialversicherungsrecht.


Inhalte des Fachseminars Baulohn Grundlagen für Baulohnneulinge

BRZ-Fachbuch Lohnbuchhaltung im Baubetrieb gleich bestellen
Fachbuch Lohnbuchhaltung im Baubetrieb

Die perfekte Ergänzung zu den Baulohn-Schulungen mit wichtigen Informationen und aktuellen Änderungen rund um die Lohnabrechnung.

Fachbuch bestellen

Alle BRZ-Schulungen und -Seminare auf einen Blick
BRZ-Schulungskatalog

Alle BRZ-Schulungen und -Seminare auf einen Blick mit dem BRZ-Schulungskatalog.

BRZ-Schulungskatalog

Ihr BRZ-Seminare Team
Kontakt

Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren?
Tel.: +49 911 3607-899
Fax: +49 911 3607-395
E-Mail: seminar.denoSpamPlease@brz.eu

Grundlagen aus den Bereichen:

Sozialkassen des Bauhauptgewerbes

  • Beitragseinzugsverfahren
  • Urlaubsabrechnung für gewerbliche Arbeitnehmer dargestellt an Beispielen (inkl. Mindesturlaubsvergütung)
  • Auszubildende und Arbeitnehmer im Auslernjahr
  • Urlaubsabgeltungen/-entschädigungen
  • Führen arbeitnehmerbezogener Konten
  • Spitzenausgleichsverfahren
  • Altersvorsorge im Baugewerbe

Tarifliche Arbeitszeit im Baugewerbe

  • Sommer- und Winterarbeitszeit
  • Flexibilisierung mit Arbeitszeitausgleich innerhalb von 12 Monaten
  • Ansparkonten

Was kostet ein gewerblicher Arbeitnehmer im Baubetrieb? 

Witterungs- und auftragsbedingte Arbeitsausfälle

  • Saison-Kurzarbeitergeld (inkl. Beispiele aus der Praxis)
  • Beteiligung der Arbeitnehmer an der Winterbeschäftigungsumlage
  • Finanzierung ab der 1. Ausfallstunde
  • Berücksichtigung vorhandener Arbeitszeitguthaben
  • Vermeidung förderschädlicher Auszahlung von Arbeitzeitguthaben
  • Erstattungen der Bundesagentur für Arbeit
  • Soll-Ist-Entgeltermittlung
  • Sozialaufwandserstattung
  • Gewährung von Mehraufwands- und Zuschuss-Wintergeld

Dokumentationspflichten

  • Sofortmeldungen
  • Mindestlohn
  • Zollkontrollen

Auswärtsbeschäftigung im Baugewerbe § 7 BRTV und Neuregelungen

  • Beruflich veranlasste Auswärtstätigkeit (Fahrkostenzuschüsse, - Verpflegungsmehraufwendungen, Übernachtungskosten)

13. Monatseinkommen

Art der BRZ-Schulungen
Art des Kurses

Fachseminar

Preise für BRZ-Schulungen

Preis: 
320,00 € pro Tag und Teilnehmer zzgl. MwSt.

Zusätzliche Leistungen:
Tagungsgetränke, Pausensnack, Mittagessen, kursbegleitende Unterlagen, Teilnehmerzertifikat

Kursdauer für BRZ-Schulungen
Kursdauer

2 Tage, jeweils von 9:00 bis 16:00 Uhr

Zielgruppe für BRZ-Schulungen und Seminare

Zielgruppe

Baulohnsachbearbeiter mit und ohne Personalverantwortung, Auszubildende sowie Neu- und Wiedereinsteiger, die sich grundlegend in die Baulohnabrechnung einarbeiten möchten.

Kursziel für BRZ-Schulungen

Kursziel

Das Baulohn-Grundlagenseminar macht Sie fit für die Lohn- und Gehaltsabrechnung im Baubetrieb.


Passenden Termin jetzt auswählen, um zum Buchungsformular zu gelangen!

Um sich anzumelden, wählen Sie bitte den gewünschten Termin und füllen das Online-Formular aus.

Baulohn Grundlagen – Das Einsteiger-Seminar für Baulohnneulinge

Individuelle Schulungen

Sie möchten sich und Ihre Mitarbeiter in diesem Bereich individuell schulen lassen? BRZ bietet Ihnen auf Anfrage auch individuelle Schulungsangebote.