Kontaktformular
Karriere
Nachrichten
 :  Im Fokus 
 Digitalisierung in der Baubranche

Digitalisierung in der Baubranche

Ihr Erfolg am Bau beginnt hier - werden Sie zum digitalen Gewinner!

Die Digitalisierung bewegt die Baubranche. Rahmenbedingungen und wirtschaftliche Vorteile der digitalen Transformation drängen immer mehr Baubetriebe, ihr Unternehmen zu digitalisieren. Für Sie gilt: Nicht warten, starten!

Vorteile der Digitalisierung

Digitalisierung heißt Attraktivität für neue Mitarbeiter |
Digitalisierung heißt
|
|
|
|
|
|
|
|
|
Info block icon

Rahmenbedingungen

  • elektronische Rechnungsstellung für öffentliche Aufträge  
  • Fortschreitende Anzahl an BIM-Projekten für alle Arten von Projekten und Auftraggebern 
  • Forderung der Bundesministerien 
  • Steigender Wettbewerb bei der Fachkräftegewinnung
  • Neue Arbeitnehmergeneration verlangt nach modernen Werkzeugen
  • Potentiale in guter wirtschaftlicher Lage erkennen und in die Wege leiten

Digitalisierung ja - aber wie starte ich?

Groß denken
Klein starten
Effizient wachsen
  • Bestandsaufnahme

 

  • Ziel- und Prozessdefinition 
  • Auswahl der Werkzeuge
  • Ausbildung der Mitarbeiter
  • Regelmäßige Standortbestimmung

Digitalisierung am Bau - von anderen lernen

Andere Baubetriebe haben den Weg in die Digitalisierung bereits erfolgreich begonnen: Projekträume, mobiles Arbeiten, BIM, Dashboards, digitale Workflows & Co.

Bei den Impulstagen haben Baubetriebe, die bereits auf dem besten Weg in die Digitalisierung sind, exklusive Einblicke hinter die Kulissen zugelassen. Verschiedene Problemstellungen erforderten verschiedenste digitale Lösungen. 

BRZ-Lösungen zur Digitalisierung

Building Information Modeling (BIM)

Building Information Modeling

Impuls­geber der Digitalisierung ist Building Information Modeling (BIM). Oft stellt der umfassende Ansatz der Methode mit der Zusammen­führung des gesamten Projekts in einem Modell eine Hürde dar.

Es zeigt sich jedoch, dass schon der Einsatz von BIM in Teil­bereichen („little BIM“) erheb­liche Kosten- und Zeit­vorteile bietet und als BIM-Einstieg geeignet ist.

Cloud Computing Baubranche

IT-Infrastruktur, IT-Sicherheit, Cloud Computing

Das Rückgrat eines modernen Baubetriebs ist seine IT-Landschaft: Virenschutz, Zugriffsberechtigungen, Verschlüsselung, ausfallsichere Hardware und mehr. 

Auch die Not­wendig­keit der Cloud wurde in der Baubranche erkannt und die Akzeptanz steigt. Über­zeu­gende Argumente:

  • Software-Anwendungen sind an jedem Ort verfügbar
  • IT-Updates und Wartungs­auf­gaben entfallen
  • Grund­voraus­setz­ungen für mobile und vernetzte Arbeits­methoden
Mobiles Arbeiten am Bau

Mobiles Arbeiten

Mobile Endgeräte sind in der Bau­branche weit verbreitet: zum Erstellen des Auf­maßes, zum Erfassen von Nach­trägen oder zur Abnahme.

Für kauf­männische Abläufe spielen sie aber nur eine geringe Rolle.

Ver­wunder­lich, denn auch hier können Kosten gesenkt und die Effizienz gesteigert werden. 

Rechnungswesen Service

Rechnungswesen Service

Mit dem Auslagern des Rechnungswesens starten Sie die Digitalisierung der kaumännischen Prozesse. Rechnungswesen 4.0 bedeutet bei BRZ

  • Unternehmensplanung- und Steuerung
  • Liquiditätssicherung
  • Buchhaltung & Controlling
  • Digitalisierung: Mobiles Arbeiten und Steuern in der Cloud
  • Baustellensteuerung
  • Dokumentenmanagement
Dashboard für die Baubranche

Dashboard

Moderne Business-Intelligence-Lösungen liefern aktuelle und valide Infor­ma­tio­nen, indem sie alle rele­vanten Projekt- und Unter­nehmens­daten aus verschie­denen Daten­quellen verknüpfen:

  • bedarfs­gerecht
  • inter­aktiv 
  • mobil

Viel­fältige dynamische Aus­wertungen aus unter­­schied­lichsten Blick­winkeln ermöglichen eine neue Qualität der aktiven Steuerung, von der einzelnen Bau­stelle bis hin zum gesamten Unter­nehmen.

DMS für die Baubranche

DMS - Dokumenten-Management-Systeme und digitale Workflows

Ämter, Kassen und Behörden ver­pflichten mittler­weile zur elek­tro­nischen Daten­über­tragung. Elektro­nische Verfahren wie DMS (Dokumenten-Management-Systeme) sorgen für die einfache Archivierung und das schnelle Wieder­auf­finden von Belegen.

Mehr noch: Beleg­abläufe, wie z. B. die Rechnungs­prüfung, lassen sich als Workflows integrieren.

Damit ist der Verlust von Belegen aus­ge­schlossen und die Zeit für die Bearbeitung wird auf ein Minimum reduziert.

Projekträume für den Bau

Projektraum

Projekt­räume verbinden über Unter­nehmens­grenzen hinweg Projekt­be­teiligte via Internet. Haupt­nutzen der virtuellen Community:

  • Aktualität
  • Geschwindigkeit
  • Dokumentation und Transparenz,
  • Rechts­sicher­heit und damit
  • höhere Qualität und
  • Kosten­ersparnis
0
BRZ-Kunden, die wir seit 1968 digitalisiert haben
0
BIM-Anwender arbeiten täglich mindestens 5-dimensional
0%
Zeitersparnis durch digitale Workflows

Ihr Erfolg beginnt hier

Die Kundenberater Markus Heitzmann, Beat-Oliver Hoffmann und Ronny Straube (v. l. n. r.) und rund 60 Experten finden eine maßgeschneiderte Lösung für Ihren Betrieb. Sprechen Sie uns einfach an!

Tel.: +49 911 3607-899
E-Mail: info.de@brz.eu
Noch nicht überzeugt?
Stöbern Sie durch unser Material zur Digitalisierung oder nehmen Sie an Events zum Thema teil.