Kontaktformular
Karriere
Nachrichten
 :  Newsroom 
 BRZ-Nachrichten 
 Nachbericht bauma 2019
Zum Seitenanfang

bauma 2019: Mobile Lösungen im Trend

Zur bauma 2019 präsentierte BRZ Lösungsansätze zu effizienteren, digitalisierten Prozessen im Büro und auf der Baustelle. Besonders gefragt waren dabei Lösungen zur mobilen Datenerfassung.

Effizienter durch mobile Anwendungen

Bei der Digitalisierung sind mobile Lösungen nicht mehr wegzudenken. So verwundert es nicht, dass es viele Anfragen und Messegespräche zu mobilen Lösungen auf der Baustelle gab. Beispielsweise zur mobilen Baudokumentation, zur digitalen Geräte- und Lagerverwaltung oder zur mobilen Stundenerfassung.

Hier präsentierte BRZ mit LohnMobil eine effiziente Lösung, welche die Stundenerfassung einfach mit Start-Stopp-Modus oder mit Angabe von Uhrzeiten als Einzel- oder Gruppenbuchung ermöglicht. In Verbindung mit der Backoffice-Anwendung bietet LohnMobil professionelle Unterstützung für die Erfassung, Dokumentation und Prüfung der wesentlichen Vorgänge auf der Baustelle.

Modellbasiert Mengenermittlung und Abrechnung optimieren


Bei Tief- und Straßenbauunternehmen, die bislang im modellbasierten Arbeiten noch zurückhaltend waren, nimmt das Thema nun zunehmend an Fahrt auf. „Ich sehe, dass ich – auch um den Anschluss nicht zu verlieren – mich jetzt intensiv mit dem Thema beschäftigen muss", so ein Besucher des BRZ-Standes. Im Tiefbau bietet die Lösung BRZ-BIM-Tiefbau vor allem Vorteile für die exakte Mengenermittlung und Bauabrechnung. Denn modellbasiert optimierte Mess- und Prüfvorgänge erlauben es, Rechnungen zeitnah zu erstellen und Mengen nachvollziehbar auszuweisen. Die so beschleunigten Freigabeprozesse sind eine wichtige Grundlage für Liquidität und Unternehmenserfolg.

Zukunftsweisende Messethemen


Weiterhin zeigte BRZ auf der Messe im April, wie Bauunternehmen die digitale Welt schon heute für sich nutzen können:

  • BRZ-Dashboard
    Mittels pro­fess­io­neller Daten­analyse die In­for­ma­tionen er­hal­ten, die das Unter­nehmen wirklich weiter bringen
  • BRZ-Projektraum
    Über Firmen­grenzen hin­weg in vir­tu­ellen Räumen ar­bei­ten – auf einem ein­heit­lichen Wissens­stand an zen­tra­len Dokumenten
  • Integrierte Bausoftware
    Sie bildet alle Unternehmensprozesse ab und vereint die kaufmännische und baubetriebliche Welt - branchenorientiert, modellbasiert, integriert und als Cloud-Lösung verfügbar
  • BRZ-DMS
    Dokumente schnell er­fassen, effizient ver­walten, revisions­sicher ar­chi­vieren – und alles sofort finden, anstatt lange zu suchen   
  • BRZ-Wissen 
    Das umfassende BRZ-Schulungsangebot bietet beste Voraussetzungen, kontinuierlich Wissen auf­zubauen und zu vertiefen. Mit Seminaren, Online-Schulungen und Webinaren sowie den BRZ-Fachbüchern gelingt die Di­gi­ta­li­sie­rung.
  • BRZ-BIM im Hochbau
    Projekte durchgängig in 5D planen und steuern
Mehr Digitalisierung im vierten Quartal


Im vierten Quartal 2019 setzt BRZ nochmals einen Schwerpunkt in Sachen Digitalisierung. Bei dem diesjährigen BRZ-Mittelstandsforum am 15. und 16. November in Nürnberg dreht sich alles darum, wie Bauunternehmen ihre Organisation und vor allem Mitarbeiter auf die digitalisierte Zukunft vorbereiten können.