EuroSkills 2021

BRZ unterstützt Nationalteam Deutsches Baugewerbe

Europameisterschaft der Berufe vom 22. bis 26. 9. in Graz, Österreich

Die Berufsmeisterschaft EuroSkills 2021 naht. Und wieder treten deutsche Nachwuchsfachkräfte an, um ihr Können unter Beweis zu stellen.

EuroSkills, der europaweite Berufswettbewerb für junge Fachkräfte, findet in diesem Jahr vom 22. bis zum 26. September im öster­reichischen Graz statt. Für das Nationalteam des Deutschen Bau­gewerbes geht es nach den hervorragenden Platzierungen in den vorangegangenen Wettbewerben, z. B. 2018 in Budapest und 2016 in Göteborg, um nichts Geringeres als die Titelverteidigung in wichtigen Baudisziplinen.

Für Deutschland treten 2021 die Beton- und Stahlbetonbauer Niklas Berroth (23) und Julian Kiesl (22), der Fliesenleger Yannic Schlachter (22), der Maurer Pierre Holze (22) und der Stuckateur Ralph Lanz (23) an.

Die Herausforderungen im Wettbewerb haben es in sich: Es gilt, ein Werkstück unter höchstem Zeitdruck in größtmöglicher Perfektion zu erstellen. Da ist neben handwerklichem Können vor allem auch Nervenstärke gefragt. 

Doch die Teilnehmer haben sich gemeinsam mit ihren Trainern optimal vorbereitet und gehen mit großem Selbstvertrauen in die Meisterschaft. Alle sind zuversichtlich, dass die Bauberufe auch in diesem Jahr wieder ganz vorne dabei sein werden. Ein Zeichen für das hohe Ausbildungsniveau in Deutschland und die Qualitätsarbeit im Bau. Und ein Motivationsschub für alle, die sich für den Einstieg in einen Bauberuf interessieren.

BRZ ist von der Idee begeistert und unterstützt als Partner des ZDB (Zentralverband Deutsches Baugewerbe) das Nationalteam bei den EuroSkills 2021.

Das gemeinsame Ziel: Gewinnen! Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen. Viel Erfolg.


EuroSkills 2021 // Facts

  • Rund 400 Teilnehmer
  • 31 Mitgliedsländer
  • 38 Berufe und 10 Präsentationsberufe
  • 70.000 m² Wettbewerbsfläche
  • Datum: 22.-26.09.2021
www.euroskills2021.com
Deutschlands beste Bauhandwerker auf dem Weg Zum Europameister
EuroSkills 2021