Kontaktformular
Karriere
Nachrichten
 :  Newsroom 
 BRZ-Nachrichten 
 Information zu den Prozessor-Sicherheitslücken "Meltdown" und "Spectre"

Information zu den Prozessor-Sicherheitslücken „Meltdown“ und „Spectre“

Seit einigen Tagen ist bekannt geworden, dass praktisch sämtliche Computer, Smartphones, Tablets von zwei gravierenden Sicherheitslücken auf Prozessor-Ebene betroffen sind. Obwohl in diversen Medien über „Meltdown“ und „Spectre“ berichtet wird und sich IT-Sicherheitsexperten weltweit mit der Behebung der Lücke beschäftigen, ist die Verunsicherung auf Seiten der Nutzer groß.

Wichtig zu wissen ist, dass die Ausnutzung dieser Sicherheitslücken durch Hacker immer auch eine Interaktion bzw. eine Aktion des Nutzers beinhalten. Daher sind Sie diesen Sicherheitslücken nicht hilflos ausgeliefert. Seien Sie also wachsam.


Das IT-Sicherheitsteam von BRZ empfiehlt Folgendes:

  • Mit Bedacht im Internet surfen und dubiose Webseiten meiden
  • E-Mail Anhänge genau prüfen (lassen). Bei Unsicherheit an den zuständigen IT-Betreuer wenden
  • Kennwortkomplexität einhalten und Kennwörter regelmäßig ändern
  • Wenn möglich, die verschlüsselte Datenübertragung (z. B. https bei Webseiten) verwenden
  • Teilnahme an IT-Sicherheitsschulungen 
  • Veraltete Systeme wie Windows XP und Vista umgehend durch neue Systeme ersetzen (lassen)
  • Regelmäßig Updates (vor allem Windows, Java, Flashplayer) durchführen (lassen)
  • So wenig persönliche Daten wie möglich im Internet preisgeben (auch E-Mail Adressen)
  • Einsatz von professionellem Virenschutz, Mailfilter und Firewall (Bitte sprechen Sie uns an, sofern Sie dies noch nicht einsetzen!) 
  • Datensicherung nutzen

 

Info block icon
Weitere Informationen

Unsere IT-Spezialisten stehen Ihnen mit technischen und organisatorischen Lösungen gerne zur Seite, um Ihr Unternehmen und ihre Mitarbeiter vor IT-Gefahren zu schützen. Bei Fragen und Beratungsbedarf kontaktieren Sie bitte Ihren BRZ-Kundenberater.