Kontaktformular
Karriere
Nachrichten
 :  Newsroom 
 BRZ-Nachrichten 
 BRZ und die Nationalmannschaft des deutschen Baugewerbes starten Zusammenarbeit
Zum Seitenanfang

Gelungener Auftakt: BRZ und die Nationalmannschaft Deutsches Baugewerbe starten Zusammenarbeit

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“, formulierte der Schriftsteller Hermann Hesse und wie sehr dies stimmt, durften BRZ und das Nationalteam Deutsches Baugewerbe unlängst auf der BAU 2019 erleben. Denn dort erfolgte der feierliche Auftakt des Sponsorings der Nationalmannschaft.


Ganz im Zeichen der Handwerks- und Nachwuchsförderung

„Wir freuen uns sehr, dass wir die Gelegenheit haben, das Nationalteam Deutsches Baugewerbe im Rahmen eines Sponsorings zu unterstützen“, so Ralf-Peter Oepen, Geschäftsführer von BRZ Deutschland, bei der Auftaktveranstaltung am BRZ-Stand.

„Das Handwerk und insbesondere der Nachwuchs liegen uns sehr am Herzen“, so Oepen. „Mit der BRZ-Akademie fördern wir aktiv die Aus- und Weiterbildung. Durch unsere Kunden und nicht zuletzt durch unsere Schwesterunternehmen innerhalb der Nürnberger Baugruppe wissen wir nur zur gut, wie sehr das Handwerk um Nachwuchs ringt. Und niemandem gelingt es so gut wie dem Nationalteam junge Menschen für den Beruf des Maurers, Zimmermanns, Fliesenleger oder für andere Handwerksberufe zu begeistern!“

Auch der Präsident des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe (ZDB), Reinhard Quast freute sich über das Engagement des neuen Sponsors: „Das BRZ ist schon seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner des deutschen Baugewerbes. Viele unserer Betriebe nutzen z.B. die Software zur Lohnabrechnung. Mit dem Gold-Sponsoring erhält diese Partnerschaft einen weiteren Impuls. Denn gerade unsere jungen Teammitglieder stehen für die Zukunft unserer Branche, die wesentlich digitaler sein wird. Daher freuen wir uns, dass das BRZ unser Team nicht nur finanziell unterstützt, sondern auch in digitaler Hinsicht voranbringen möchte."

Ein bisschen BIM für Alex, Christoph, Lukas und Cedrik

Danach waren endlich die dran, um die es eigentlich geht: Das Nationalteam, am BRZ-Stand vertreten durch die Zimmerer Alexander Bruns und Lukas Nafz, Maurer Christoph Rapp und Fliesenleger Cedrik Knöpfle, durften sogleich ihr Können unter Beweis stellen.
Ein kleines Quiz zu BIM stellte das Wissen der Jung-Handwerker zu innovativen Methoden auf freilich nicht ganz ernste Weise auf die Probe. Wen wundert es, natürlich schnitten die Vier auch hier hervorragend ab! Zum Abschluss der Veranstaltung wurden Geschenke verteilt und allerlei kulinarische Köstlichkeiten gereicht.

Der amtierenden Zimmerer-Europameister Alexander Bruns hart noch eine Botschaft an alle BRZ-Kunden und Freunde. Klicken Sie gleich rein!  Viel Vergnügen.

Auftakt auf der Bau 2019