Kontaktformular
Karriere
Nachrichten
Schulungen
Baulohnseminare
Zum Seitenanfang
Baulohnseminare- und Schulungen vom Branchenprofi
Info block icon
Absage Präsenzschulungen

Aufgrund der aktuellen Situation mussten wir sämtliche Präsenzschulungen bis auf Weiteres absagen. Sobald absehbar ist, wann Termine wieder stattfinden, informieren wir Sie dazu auf der Webseite und in Social Media. Teilnehmer, die sich bereits für eine Schulung angemeldet haben, werden von uns gesondert informiert.
Um stets auf dem neuesten Stand in Sachen Digitalisierung in der Baubranche zu bleiben, können Sie jederzeit unser Angebot an Online-Schulungen und Webinaren in Anspruch nehmen

zum elearning

Baulohn-Schulungen und -Seminare

für Baulohn-Anfänger, -Fortgeschrittene und -Profis

Ganz gleich, ob Sie den Bau­lohn selbst ab­­rech­nen oder von einem Dienst­leis­ter ab­­rech­nen lassen. Wir bie­ten für alle Wissens­an­for­­de­rungen die ide­ale Schu­lung rund um den Baulohn. Ob Aus­­zu­­bild­ender, Sach­bearbeiter oder Ge­schäfts­führer im Bau­betrieb – Ein­steiger oder Fort­geschrittene im Baulohn: Wir schu­len punkt­genau und zu­geschnitten auf Ihren Wissens­bedarf.

Eines ist sicher: die nächste Än­de­rung im Baulohn kommt be­stimmt. Mit BRZ bleiben Sie in puncto Baulohn auf dem Lauf­enden und ver­passen keine An­passungen und Fris­ten mehr.

Jetzt die richtige Baulohn-Schulung finden und buchen:

Baulohn-Schulungen von BRZ: schnell gelernt, gut im Baubetrieb umgesetzt!

Die Baulohn-Seminare von BRZ sind praxisnah und behandeln alle relevanten Themen der Baulohnabrechnung. Zum Beispiel:

Sozialkassen des Bauhauptgewerbes

  • Bei­trags­ein­zugs­ver­fahren
  • Urlaubs­ab­rech­nung für ge­werb­liche Ar­beit­nehmer dargestellt an Beispielen (inkl. Mindesturlaubsvergütung)
  • Aus­zu­bil­den­de und Arbeit­nehmer im Aus­lern­jahr
  • Urlaubs­ab­gel­tungen/ -entschädigungen
  • Führen arbeit­nehmer­be­zo­gener Konten
  • Spitzen­aus­gleichs­verfahren

13. Monatseinkommen

Dokumentationspflichten

  • Sofortmeldungen
  • Mindestlohn
  • Zollkontrollen 

Auswärtsbeschäftigung im Baugewerbe

  • §7 BRTV und Neu­rege­lungen
  • Beruf­lich ver­an­lasste Aus­wärts­tätig­keit (Fahrt­kos­ten­zuschüsse, Ver­pfle­gungs­mehr­auf­wen­dungen, Über­nach­tungs­kosten)

Tarifliche Arbeitszeit im Baugewerbe

  • Sommer- und Winter­arbeits­zeit
  • Flexi­bi­li­sie­rung mit Ar­beits­zeit­aus­gleich inner­halb von 12 Monaten
  • Anspar­konten

Witterungs- und auftragsbedingte Arbeitsausfälle

  • Saison-Kurz­ar­beiter­geld (inkl. Beispiele aus der Praxis)
  • Beteiligung der Arbeit­nehmer an der Winter­be­schäf­ti­gungs­umlage
  • Finanzierung ab der 1. Aus­fall­stunde
  • Be­rück­sich­ti­gung vor­han­de­ner Arbeits­zeit­gut­haben
  • Vermeidung förderschädlicher Auszahlung von Arbeitszeitguthaben
  • Er­stat­tungen der Bundes­agentur für Arbeit
  • Soll-/Ist-Ent­gelt­er­mittlung
  • Sozial­auf­wands­erstattung
  • Ge­wäh­rung von Mehr­auf­wands- und Zu­schuss-Winter­geld

Sowie jährliche Änderungen des Tarifs, des Steuerrechts und in der Sozialversicherung.

Für alle, die mit BRZ-Baulohn-Connect selbst abrechen, gibt es in unseren Anwenderschulungen Trainings und Übungen, wie Sie die Neuerungen schnell und richtig in der BRZ-Software umsetzen.


Info block icon
Nichts Passendes gefunden?

Sie haben fir­men­spe­zi­fische An­for­de­rungen zum Thema Bau­lohn und wollen Ihre Mit­ar­bei­ter in­di­vi­duell schu­len? Wir bie­ten maß­ge­schnei­derte Schu­lungen für Bau­un­ter­neh­men. 

Sprechen Sie uns an

Das Seminarteam steht Ihnen zur Verfügung
IHRE ANSPRECHPARTNER

Sie haben noch Fragen, Wünsche oder benötigen Infomaterial? Dann sprechen Sie uns an!