Kontaktformular
Karriere
Nachrichten
Events
Mittelstandsforum
Zum Seitenanfang
BRZ-Mittelstandsforum 2019

BRZ-Mittelstandsforum 2019

Bauen 2030: Analog? Digital? Menschen sichern den Erfolg!|
|

Wir erleben sich schnell ändernde Rahmenbedingungen, überprüfen und verändern unsere Prozesse und müssen mit knapper werdenden Ressourcen umgehen. Und gerade deshalb müssen wir uns noch intensiver mit unserer Zukunft befassen.

Dabei ist eines klar: Unabhängig davon, wie viel Analoges oder wie viel Digitales das Bauen 2030 bestimmen wird – der Erfolg liegt in den Mitarbeitern. Es wird darauf ankommen, wie gut wir diese auf die neuen Herausforderungen vorbereiten und wie erfolgreich wir uns im Kampf um die Talente positionieren.

Das 7. BRZ-Mittelstandsforum blickte in die Prozess- und Arbeitsorganisation von morgen und zeigte praxisnahe Ansatzpunkte zur zukunftsorientierten Unternehmensführung. Informieren Sie sich jetzt über die Highlights oder lesen Sie den ausführlichen Nachbericht​​​​​​​! 

BRZ-Mittelstandsforum 2019
Themenschwerpunkte 2019: Prozess- und Arbeitsorganisation von morgen
  • Baumarkt der Zukunft – Strukturen, Technologien, Interaktionen
  • Prozesse im Wandel – Methoden, Verfahren, Abläufe
  • Arbeitswelt von morgen – Arbeitsorganisation, Arbeitsgestaltung, Arbeitskonzepte
  • Führung mit Weitsicht – Mut zur Agilität, innovative Führungskonzepte
  • Strategien der Praxis – Leitbild, Arbeitgebermarke
BRZ-Mittelstandsforum 2019

Highlights des BRZ-Mittelstandsforums 2019:

  • Spannende Vorträge namhafter Referenten 
  • Lebhafte Diskussionen und interessante Gespräche mit Branchenkollegen
  • Einblicke zu aktuellen Trends und Entwicklungen 
  • Viele verschiedene Blickwinkel für den bestmöglichen Überblick
  • Erstaunliche Praxisbeispiele
  • Inspiration und Gedankenaustausch weitab vom Tagesgeschäft

Bildergalerie:

0
begeisterte Kongress-Teilnehmer*
0
Referenten*
0
glückliche Teilnehmer am Partnerprogramm*

*seit 2006

Veranstaltungsort, Ausstellung und Partnerprogramm

Veranstaltungsort

Das 7. BRZ-Mittelstandsforum fand im Germanischen Nationalmuseum statt, dem größten kulturhistorischen Museum des deutschen Sprachraums. Das Tagsungambiente mit der Verbindung von Tradition mit Moderne bot den idealen Rahmen für den Ideenaustausch zur Zukunft des Bauens.

 

 

Ausstellung

Begleitend zur Tagung sorgte die Ausstellung „Erfolgswege in die Digitalisierung“ für zusätzliche Information und Anregung zum Ideenaustausch. Präsentiert wurden Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte und in erfolgreiche Praxisbeispiele der Digitalisierung – präsentiert und kommentiert von Unternehmern, die in der Digitalisierung ihre eigenen Wege mit eigenen Schwerpunkten bereits erfolgreich beschritten haben. 

Partnerprogramm

Auf ging´s zu kulturellen Highlights in Nürnberg! Für Begleitpersonen unserer Forumsbesucher hatten wir ein attraktives Rahmenprogramm zusammengestellt. Sie lernten unsere Heimatstadt von ihrer schönsten Seite kennen!

Freitagnachmittag: Eine kulinarische Stadtführung 

Entdecken Sie Nürnberg kulinarisch. Bei dieser Stadtführung ging es durch die malerischen Gassen, über die lebhaften Plätze und durch die stimmungsvollen Viertel der Nürnberger Altstadt. Feine Leckereien, mal deftig, mal süß, luden zum Genießen ein und zeigten die Frankenmetropole von einer liebenswerten Seite. Unter kundiger Führung erfuhren Sie auf unterhaltsame Weise Wissenswertes und Überraschendes.

 

Samstagvormittag: Auf den Spuren Albrecht Dürers 

Wer kennt ihn nicht, den großen Maler aus Nürnberg? Aber wer kann schon behaupten, seiner Frau in seinen privaten Gemächern gelauscht zu haben, wie sie „aus dem Nähkästchen“ spricht? Sie erfuhren allerlei Unbekanntes zum Künstler und zu seinem Leben von Agnes Dürer persönlich – im Dürer-Haus, gleich an der Burg. Im Anschluss bot eine exklusive Führung im Germanischen Nationalmuseum einen Einblick in Albrecht Dürers künstlerisches Schaffen.