Bauablaufplanung –

Baustellen professionell planen

Umfassende Planung von Bauabläufen, Arbeitskräften, Kosten und Ressourcen. Neben der zeitlichen Strukturierung der einzelnen Arbeitsgänge bietet der BRZ-Bauzeitenplan auch umfangreiche Möglichkeiten zur Personalbedarfsplanung und zur Umsatzplanung.

Und dabei ist die Planung besonders schnell möglich: Durch die Anbindung an die technischen Programme kann auf Knopfdruck aus den Daten der Kalkulation und der Arbeitsvorbereitung ein vollständiger Bauzeitenplan erstellt werden. 


Die Arbeitsvorbereitung gibt den Bauzeitenplan vor

  • Bauablaufgerechte Gliederung des LVs in Arbeitsabschnitte (Orte)
  • Überschlägige Zuordnung der LV-Positionsmengen zu Orten oder exakt nach Voraufmass
  • Zeitsparende Vorgabelisten für Stunden, Material und Geräte nach Arbeitsabschnitten entstehen durch die volle Integration in die BRZ-Kalkulation
  • Die Übergabe der Stunden- und Preisvorgaben erfolgt in den Bauzeitenplan mit automatischer Berechnung der Balkenlänge

Mit dem BRZ-Bauzeitenplan erhalten Bauunternehmer eine optimale Visualisierung ihrer Bauabläufe und Strukturen
Der Bauzeitenplan sorgt für eine optimale Visualisierung von Abläufen und Strukturen

Der Bauzeitenplan schafft den Überblick

  • Freie Bearbeitung und Ergänzung des Balkenplans im Tages-, Wochen- oder Monatsraster
  • Definition von Balkentypen, Arbeitsgruppen und Gruppenstärken
  • Flexible Berechnungsvorschriften pro Balken
  • Die Kalenderfunktion ermöglicht die Bestimmung der täglichen Arbeitszeit, von Urlaub, Feiertagen, Schlechtwetterzeit
  • Notwendige Veränderungen wirken sich durch die Vernetzung der Balken schnell auf ganze Balkenketten aus
  • Die freie Zuordnung von Kommentaren und Skizzen sowie Planbestellungsterminen und Meilensteinen erhöhen die Aussagekraft der Planung
  • Eine Differenzierung der Vorgaben kann durch Unterpläne und Feinplanungen, bei Bedarf bis in die einzelne Position hinein erfolgen
  • Das Speichern von Planungsständen erleichtert die Dokumentation in der Planungsphase und ermöglicht bei der Ausführung den laufenden Soll-Ist-Vergleich

Interessiert? Kontaktieren Sie uns


Kapazitäten und Umsatz einfach planen

  • Die projektübergreifende Ermittlung des Personalbedarfs und der zu erwartenden Umsätze verschafft den Überblick über ausgewählte Baustellen, einzelne Abteilungen des Betriebs oder die gesamte Firma
  • Der gesamte Personalbedarf für die ausgewählten Projekte wird im Diagramm durch die Überlagerung sofort erkennbar
  • In gleicher Weise erhalten Sie durch Projektüberlagerung in der Umsatzplanung eine umfassende Auswertung
  • Die Entwicklung der Umsätze aus Eigenleistung, der eventuellen Kosten aus Fremdleistung, sowie der Gesamtleistung werden in monatlichen Schritten ermittelt und fortlaufend kumuliert