Was sind die Besonderheiten der Lohnabrechnung im Garten- und Landschaftsbau? Wo liegen mögliche Stolperstellen? Wie genau ist die saisonale Kurzarbeit fürden GaLaBau geregelt und was fordern beispielsweise Finanzamt, Arbeitsagenturen, EWGala und AuGala? Das Grundlagenseminar bietet Einsteigern und Fortgeschrittenen sowie allen an einer Wissensauffrischung Interessierten praxisorientierte Fachinformationen aus erster Hand.


Alle BRZ-Schulungen und -Seminare auf einen Blick
BRZ-Schulungskatalog

Alle BRZ-Schulungen und -Seminare auf einen Blick mit dem BRZ-Schulungskatalog.

BRZ-Schulungskatalog

Ihr BRZ-Seminare Team
Kontakt

Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren?
Tel.: +49 911 3607-899
Fax: +49 911 3607-395
E-Mail: seminar.denoSpamPlease@brz.eu

Art der BRZ-Schulungen
Art des Kurses

Fachseminar

Kursdauer für BRZ-Schulungen
Kursdauer

1 Tag, von 9:00 bis 16:00 Uhr

Preise für BRZ-Schulungen

Preis für Termine bis 31.12.2016*:
280,00 € pro Tag und Teilnehmer zzgl. MwSt.

Preis für Termine ab 01.01.2017*:
320,00 € pro Tag und Teilnehmer zzgl. MwSt.

* Bitte beachten Sie die Preisinformation im Buchungsformular.

Zusätzliche Leistungen:
Tagungsgetränke, Pausensnack, Mittagessen, kursbegleitende Unterlagen, Teilnehmerzertifikat

Zielgruppe für BRZ-Schulungen und Seminare
Zielgruppe

BRZ-Kunden und Interessenten

Kursziel für BRZ-Schulungen

Kursziel

  • Umfassende Darstellung der wichtigsten Besonderheiten der Lohnabrechnung im GaLa-Bau
  • Vermittlung der Grundlagen zur praxisorientierten Organisation einer systematischen und prüfungssicheren Lohnabrechnung auf Basis der aktuellen gesetzlichen und tariflichen Bestimmungen

Baulohnabrechnung GaLaBau Grundlagen

  • Tarifvertragliche Besonderheiten
    - Überblick über die Sozialkassen des Baugewerbes
    - Einzugsstelle Garten- und Landschaftsbau (EWGaLa)
    - Ausbildungsförderwerk Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (AuGaLa)
    - Beitragsberechnung und -einzugsverfahren

  • Auswärtsbeschäftigung § 12 BRTV und Neuregelungen:
    - Beruflich veranlasste Auswärtstätigkeit
    - Fahrtkosten
    - Auslösung
    - Übernachtungskosten
    - Wegezeit
    - Wegegeld
  • Tarifliche Arbeitszeit
    - Arbeitszeitregelung nach § 4 BRTV 
    - Jahresarbeitszeit und verstetigter Monatslohn
    - Ausgleichszeitraum
    - Arbeitszeitkonto (Zeitschulden und Zeitguthaben)
    - Insolvenzabsicherung
    - Urlaub § 6 BRTV

  • Winterbauförderung
    - Saison Kurzarbeitergeld,
    - Winterbeschäftigungsumlagepflicht Finanzierung ab der 1. - Ausfallstunde
    - Berücksichtigung vorhandener Arbeitszeitguthaben
    - Verzugslohnberechnung
    - Soll-Ist-Entgeltermittlung
    - Sozialaufwandserstattung, Gewährung von Mehraufwands- und Zuschuss-Wintergeld
    - Erstattungen der Bundesagentur für Arbeit

Zusätzliche Leistungen: Tagungsgetränke, Pausensnack, Mittagessen, kursbegleitende Unterlagen, Teilnehmerzertifikat


Individuelle Schulungen

Sie möchten sich und Ihre Mitarbeiter in diesem Bereich individuell schulen lassen? BRZ bietet Ihnen auf Anfrage auch individuelle Schulungsangebote.


Passenden Termin jetzt auswählen, um zum Buchungsformular zu gelangen!

Um sich anzumelden, wählen Sie bitte den gewünschten Termin und füllen das Online-Formular aus.

Für diese Schulung sind im Moment keine Termine vermerkt.
Bitte wenden Sie sich an unser Seminar-Team um geplante Termine zu erfragen oder eine Individualschulung zu vereinbaren.
E-Mail: seminar.denoSpamPlease@brz.eu