Kontaktformular
Karriere
Nachrichten
 :  Newsroom 
 BRZ-Nachrichten 
 Nationalteam Deutsches Baugewerbe
Zum Seitenanfang

Update: WorldSkills here we go

Vom 22. bis 27. August tritt das Nationalteam Deutsches Baugewerbe im russischen Kasan zur 45. Berufsweltmeisterschaft „WorldSkills 2019“ an. Mit dabei sind ein Zimmerer, ein Maurer, ein Fliesenleger, ein Stuckateur und zwei Betonbauer. Nun steht das Team fest. 

Janis, Tobias, Alexander, Christoph, Julian und Niklas – so heißen die jungen Männer aus dem Nationalteam Deutsches Baugewerbe, die im August nach Kasan zu den WorldSkills fliegen. 

Janis Gentner (21) aus Warendorf in NRW, Brozenmedaillen-Gewinner 2018, vertritt das deutsche Fliesenlegerhandwerk in Russland. Aus Windelsbach in Bayern nimmt der 20-jährige Stuckateurgeselle Tobias Schmider teil. Bereits letztes Jahr gewann er die Silbermedaille bei der Deutschen Meisterschaft. Alexander Bruns (21) aus Bad Dürkheim in Rheinland-Pfalz tritt für die Zimmerer an. Auch er hatte im letzten Jahr Erfolg zu verzeichnen: Im Oktober 2018 behauptete er sich als Europameister in der Einzelwertung. Der Goldmedaillen-Gewinner bei den EuroSkills im vergangenen Jahr, Christoph Rapp (22), startet für die Maurer. Auch die beiden Betonbauer, die ihr Handwerk in Kasan vertreten werden, stehen nun fest. Julian Kiesl (20) aus Mallersdorf-Pfaffenberg, Bayern sowie Niklas Berroth (21) aus Sulzbach-Laufen in Baden-Württemberg komplementieren das Team. 

Das Ziel von allen Nationalteam-Mitgliedern: Gewinnen! Wir als Sponsor drücken natürlich die Daumen.